Historisches Meldetief bei den DM Masters „Kurze Strecken“ 2012

(bas/CvD) Die Luft ist raus! Nach der WM in Riccione scheint bei vielen Masters eher „Mach mal Pause“ als Wettkampf angesagt zu sein. Nicht anders lässt sich wohl das Meldetief bei den diesjährigen Deutschen der Masters über die „kurzen Strecken“ erklären. Lt. DSV soll es in jüngerer Vergangenheit nur 1982 in Wetzlar noch weniger Zuspruch gegeben haben. Mit 903 SportlerInnen werden sich weniger auf den Weg nach Dortmund aufmachen als im Juni zur WM nach Riccione.
Neben der verdienten Wettkampfpause sind die Sommerferien sicherlich ein weiterer Grund für die Zurückhaltung: Von 16 Bundesländern haben nämlich zur Zeit der DM noch 8 Ferien, darunter solche mit den starken Landesverbänden wie Baden-Wurttemberg, Bayern, Niedersachsen und NRW. Da mag in vielen Fällen der gemeinsame Familienurlaub Vorrang bekommen haben.

Für alle Daheimgebliebenen, „DM-Aussetzer“ und Interessierte hier das Meldeergebnis:

Meldeergebnis DM Masters Dortmund 2012

Advertisements