Mark Warnecke nach 5 Jahren zurück im Wasser

Essen (bas/CvD) Einige von euch werden es bestimmt schon mitbekommen haben … Mark startete letzten Dezember ein spannendes Projekt: »Was kann man aus dem alten Lappen rausholen?« Mark möchte beweisen, dass es auch im Alter – am 15. Februar wird er 43 Lenze alt – noch möglich ist, Leistung zu bringen. Etwas, was die Masters schon seit Langem immer wieder beweisen. 😉

Interessant wird das Resultat jedoch allemal. »Sollte ich feststellen, dass ich immer noch schnell genug bin, würde ich nicht ausschließen, dass es dazu kommen kann, dass bei den Deutschen Meisterschaften (25. – 28. April) ein Titel herausspringt. Auch wenn das nicht mein Ziel ist.« Zuzutrauen ist’s ihm ohne Zweifel.

Wir dürfen gespannt sein. Aber lest selbst – hier der Artikel dazu aus der SportBild!

Was kann der alte Sack noch?

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s