Fast schon desaströse Zustände in Montreal … „sind das noch Weltmeisterschaften?“ …

2014_-WM_Montreal_LOGO(bas/CvD) … so die wohl durchaus berechtigte Frage von Isolde König (DSV Referentin Schwimmen) in ihrem Bericht (hier nachzulesen) über den ersten Wettkampftag der Schwimmer.

Wenn die Daheimgebliebenen sich über den schleppenden Ergebnisdienst und eine seit 2 Tagen nicht funktionierende Home-Page ärgern, um wie viel schlimmer hat es die Aktiven vor Ort getroffen? Bewertet man als Außenstehende(r) die ersten Beschwerden über Facebook noch mit Vorsicht, kann man sich so nach und nach allerdings nicht dem Bild verwehren, dass diese letzte „Stand-alone“ Weltmeisterschaft der Masters zumindest für die Schwimmer nicht wirklich das Gelbe vom Ei ist. Wenig professionell ist dann noch nett umschrieben, was Isolde König in ihrem Bericht über den ersten Wettkampftag schildert. Fehlende Kampfrichter, keine Wenderichter, die Zeitnehmer (?) zeigen die Bahnen an … nein nicht die Bahnenanzahl, sondern die noch zu schwimmenden Meter!?

Zweites Wettkampfbecken Ile de Notre Dame

Zweites Wettkampfbecken auf der Île de Notre Dame

Wenig professionell auch die im Vorfeld hochgelobte Wettkampfanlage, zumindest wenn es um das zusätzlich errichtete Wettkampfbecken Nummero 2 auf der Île de Notre Dame geht. Keine Duschen, kein Leitungswasser, fünf wenig einladende Dixi-Toiletten und zum Umziehen zwei Container. Ganz ehrlich, … das mag man/frau sich nicht wirklich vorstellen. Da sind fehlende Verpflegungsstände und der fehlende Shuttle-Dienst zwischen den beiden Wettkampfbecken sicherlich noch am ehesten zu verschmerzen.

Die Enttäuschung ist verständlicherweise groß, fast schon verwunderlich, dass auf der offiziellen Facebook-Seite des Veranstalters nicht noch mehr zornige Beschwerden auflaufen. Da die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt, hoffen wir für unsere Aktiven vor Ort, dass die kanadischen Gastgeber sich nochmals ordentlich ins Zeug legen, um diese Meisterschaft noch weltmeisterlich in den Griff zu bekommen.

© Bildmaterial Organizing Committee Office, 15th FINA World Masters Championships, 43 Desbarats Street, Kirkland, Québec H9J 2N8

Advertisements