Trainingsset der Woche KW-01-2015

Trainingsset der Woche_Header 63000 m Variantenreiches Grundlagenausdauerprogramm auf der Basis eines Planes von Elke Schmitz (SSF Bonn Masters), bei dem die Beine schon einmal schwer werden können. Pikant, die Tempowechsel am Ende des Trainings.

Trainingsset der Woche by blue-aqua-sports.com & E. Schmitz KW-01-2015 Abgangszeiten / Intensität / Pause Summe Bemerkungen
400 beliebig einschwimmen, Technikwechsel alle 50 m einschwimmen 400
6 x 100 Lagen:
1. + 4. Beine
2. + 5. Technische Übungen
3. + 6. Gesamt
GA1; P= 15″ 600
2 x (200 +100+50+50) Beine:
200 m GA1–GA2
100 m GA2
50 m vmax + 50 m locker
Zwischen den Teilstrecken P = 20″ 800 Möglichst kein Technikwechsel; zumindest eine Serie lang in einer Technik durchschwimmen
 2 x 400 1. 75 m K + 25 m kein K
2. 150 m K-Arme + 50 K-Beine
GA1; SerienP= 30″ 800
8 x 25 Mit gutem Abstoß von der Wand ca. 15 m vmax + 10 m locker keine Pause, die 10 m locker = aktive Pause; Technikwechsel nach 4 x 25 m möglich 200 auf deutliche Tempowechsel achten!
200 locker ausschwimmen 200
3000
Variantenreiches Grundlagenausdauerprogramm, auf der Basis eines Planes von Elke Schmitz (SSF Bonn Masters), bei dem die Beine schon einmal schwer werden können.
K=Kraul; B=Brust; R=Rücken; S=Schmett; La=Lagen; MiniLa=Minilagen; AD=Altdeutsch; HSA=Hauptschwimmart; NSA=Nebenschwimmart; FASL=Frequenzreduziert, Antrieb supramaximal, Laktat gedämpft; i.W.=im Wechsel; PB=Pullbuoy

Bildnachweis
© way funky company, Collingwood Victoria, Australia

Advertisements