Trainingsset der Woche KW-40-2016

Trainingsset der Woche_blue-aqua-sports Bild-© wayfunky company3750 m mit Focus auf das Lagenschwimmen bzw. auf die Übergänge. Wichtig: Saubere Wendentechnik mit guter Unterwasserphase. Auf der zweiten Teilstrecke der 3 x 100 Sets muss eine deutliche Temposteigerung zu sehen … und beim Schwimmer zu fühlen sein.

Trainingsset der Woche by blue-aqua-sports.com KW-40-2016 Abgangszeiten / Intensität / Pause Summe Bemerkungen
400 HSA und 1. NSA im 100er Wechsel einschwimmen 400 Technik!
das folgende Set wird 3 x geschwommen
300 1. Durchgang

3 x 100 S und R (steigern) im 50er Wechsel

GA1/GA2, Abgangszeit so wählen, dass P= 10″ möglich ist; 300 deutliche Temposteigerung auf der zweiten 50er Strecke
50 B vmax 50
50 locker K aktive Pause 50
300 3 x 100 R und B (steigern) im 50er Wechsel GA1/GA2, Abgangszeit so wählen, dass P= 10″ möglich ist 300 deutliche Temposteigerung auf der zweiten 50er Strecke
50 K vmax 50
50 locker K aktive Pause 50
100 Lagen 25er Wechsel vmax 100  Wenden!
50 locker aktive Pause 50
1050 2. Durchgang

Wiederholung des obigen Sets – mit dem Unterschied, dass zum Abschluss 200 Lagen im 50er Wechsel geschwommen werden soll

siehe 1. Durchgang 1050
1150 3. Durchgang

Wiederholung des obigen Sets – mit dem Unterschied, dass zum Abschluss 300 Lagen im 75er Wechsel geschwommen werden soll

siehe 1. Durchgang 1150
 200  locker beliebig  ausschwimmen  200
 3750
3750 m über die sich wunderbar die so wichtigen Übergänge beim Lagenschwimmen trainieren lassen.
K=Kraul; B=Brust; R=Rücken; S=Schmett; La=Lagen; MiniLa=Minilagen; AD=Altdeutsch; HSA=Hauptschwimmart; NSA=Nebenschwimmart; FASL=Frequenzreduziert, Antrieb supramaximal, Laktat gedämpft; i.W.=im Wechsel; PB=Pullbuoy

Bildnachweis
© way funky company, Collingwood Victoria, Australia

Advertisements