Archiv des Autors: blue-aqua-sports

Das Freitags-Zitat

„Veni. Natavi. Vici.“

Autor unbekannt. (lat.) „Ich kam. Ich schwamm. Ich siegte.“

Eine nette kleine Änderung des bekannten Zitates von Julius Cäsar: „Veni. Vedi. Vici.“ (lat.) „Ich kam. Ich sah. Ich siegte.“

Ausflug in die Welt der Mode – Wechselwirkung von Mode und Sportbekleidung

(CvD/bas) Bis zum 20. August 2017 kann man in Hamburg im dortigen Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) eine interessante Ausstellung besuchen – sports / no sports. Sie beschäftigt sich mit „der Wechselwirkung von Mode und Sportbekleidung und richtet den Blick auf gesellschaftliche, formale und ästhetische Zusammenhänge“. Die gezeigten Exponate umfassen den Zeitraum von 1780 bis heute.

Was hat das bitteschön im entferntesten Sinne mit dem Schwimmsport zu tun? Nun, unsere Badebekleidung ist eben auch ein Kind der Mode und wird somit gleichfalls von den unterschiedlichen Entwicklungsphasen der Gesellschaft, den wechselnden Körperidealen und nicht zuletzt von der Textiltechnologie beeinflusst. Das, was wir heute als selbstverständlich im Falle von Schwimmmode und Badebekleidung ansehen, ist das Ergebnis eines langen Prozesses und des ständigen Wandels der Formen und Normen in Sachen Bekleidung – ausgelöst durch den Sport. Für die Frauen waren die Veränderungen im Übrigen weitaus radikaler als für die Männer.
Weiterlesen